Von Montag, 10. März bis Donnerstag, 10. April 2008 stellte der Energiesparverband OÖ einer Hauptschule des Bezirks (HS Riedau) einen Windtrainer, einen Solartrainer, einen Wasserstofftrainer und einen Messgerätekoffer zum Energie-Check zur Verfügung.

 

Diese Experimentierpakete können unter folgendem Kontakt bezogen werden:
Ansprechpartner: Frau Mag. Aufreiter
Tel. 0732/7720 14869
Landstraße 45, Linz

 

Die Zusammenarbeit mit dem Energiesparverband war ausgezeichnet. Frau Mag. Aufreiter hatte immer Zeit und Geduld um Unklarheiten zu beseitigen. Es ist ratsam sich früh genug mit dem Energiesparverband in Verbindung zu setzen, um diese „Koffer“ für die Schule zu reservieren. Abholung und Rücktransport müssen in Eigenregie erfolgen. Eine kurze Rückmeldung über die Arbeit mit den SchülerInnen sollte beigelegt werden.

 

Energie   Energie

Die Lehrmittel wurden von der Firma IKS-Photovoltaik zusammengestellt.

Weitere Informationen:
IKS Photovoltaik · Kunsch und Schröder GbR, An der Kurhessenhalle 16B, 34134 Kassel
Telefon: +49 (0) 561 - 9 53 80 50

 

Auf Grund der sehr positiven Erfahrungen im Einsatz der oben beschriebenen Übungskästen (Trainer) in den Gegenständen Technisches Werken und Physik (die SchülerInnen konnten selbsttätig Messungen etc. durchführen, wobei sie sich sehr aktiv und hoch motiviert zeigten), ist in Planung über das NAWINET einen Trainer  anzuschaffen. Somit haben ab 2009 alle Schulen des Bezirkes Zugriff auf diese Trainer. Dieselben könnten beispielsweise vom bimez oder einer Hauptschule verwaltet werden, wobei eine längerfristige Planung zukünftig bereits zu Schulbeginn sicher von Vorteil wäre, um eine optimale Auslastung der Trainer zu gewährleisten.

 

Link: Beschreibung der Versuchskästen

Download: Projektskizze des Experimenteinsatzes an der HS Riedau (.doc)